IT Projektmanagement

Viele IT-Projekte scheitern, weil die Beteiligten sich der Komplexität des Vorhabens am Anfang nicht ganz bewusst waren. Dabei gibt es einfache Regeln, um den Super-GAU zu vermeiden.

 

Durch die Einhaltung folgender Regeln und mit dem richtigen IT-Projektmanagement können Projekte erfolgreich umgesetzt werden:

 

1. Projektziele richtig definieren:

"Nur wer weiß was er will, bekommt es auch."

Die Projektziele definieren den Rahmen in dem das Projekt durchgeführt werden soll. Bei allen Entscheidungen die im Projekt getroffen werden, dienen die Projektziele als Maßstab und Kompass für die Entscheidungsfindung. Als Eckpfeiler der Projektzieldefinition dienen vier Dimensionen: Zeit, Budget, Qualität und Führung von Mitarbeitern. Die Projektziele ergeben sich aus der Abhängigkeit dieser vier Dimensionen.

 

2. Anforderungen richtig entwickeln:

„Anforderungsmanagement ist die Kunst, Ziele und Wünsche so auszudrücken, dass sie von anderen verstanden werden.“

IT-Projekte scheitern häufig, weil sich die Anforderungen im Laufe eines Projekts ändern. Um den Projekterfolg zu sichern, ist es essentiell, dass Auftraggeber und Auftragnehmer die Anforderungen gemeinsam abgestimmt haben. Gemeinsam entwickelte Anforderungen sind die Grundlage für ein gemeinsames Verständnis von innovativen und nachhaltigen Produkten.

 

3. Verantwortlichkeiten im Projekt übernehmen:

„Ein Team entsteht dann, wenn sowohl Verantwortung für den eigenen Bereich übernommen wird, als auch für die Gruppe.“

Verantwortung sehen und übernehmen sorgt für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Projekt.

 

4. Krisen richtig bewältigen:

„Nur wer im Krisenfall regelmäßig kommuniziert, baut Vertrauen in der Krisenbewältigung auf.“

Eine transparente und regelmäßige Kommunikation, auch wenn keine neuen Erkenntnisse vorliegen ist das wichtigste Instrument der Krisenbewältigung.

 

5. Weniger ist mehr!

„Komplexität ist der Feind des Projekterfolgs.“

Die Fokussierung auf das Wesentliche und Notwendige ist ein essentieller Punkt um Projekte erfolgreich abzuwickeln.


Meine Leistungen in diesem Bereich:

  • Zielfindung und Zielformulierung
  • Anforderungsentwicklung und Anforderungsmanagement
  • Projektplanung und Steuerung
  • Projektüberwachung und -fortschrittskontrolle
  • Risikoanalyse / Risikomanagement
  • Projektreview
  • Zentraler Ansprechpartner im Projekt für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten
  • Planung und Konzeption von Qualitätsmanagementmaßnahmen
  • Auswahl und Besetzung von Projektmitgliedern
  • Erstellung von Projektmanagement-Dokumenten und Berichten
  • Anforderungsermittlung, -Abstimmung
  • Erstellung von Fachkonzepten
  • Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von Krisen in IT-Projekten